Angesichts der Greuel
und
des menschlichen Elends
auf den Schlachtfeldern in Europa
schrieb einst
Bertha von Suttner das Buch:
Waffen nieder!

Dieses gilt auch heute und überall:
Waffen nieder !!!!


Kann es ohne Frieden
in und für Palästina
überhaupt Frieden
in und für Israel
geben?
Ist nicht der
(egal wo, wer und mit welcher Begründung)
schon fast ein Mörder,
der Häuser, Kirchen, Moscheen, Synagogen, Klöster anzündet oder beschießt?

Und der, der Gräber schändet, Bücher, Bilder usw. verbrennt?
Oder Menschen vertreibt?
Oder Ärzte behindert?

Er handelt und verletzt nicht nur die Würde von Menschen - hat er selbst noch Würde?

Ist der, der nach dem Motto: Auge um Auge handelt, nicht zuerst blind?

Ist das Recht nicht etwas "Gemeinsames", etwas "Vereinendes" und niemals das des militärischen Siegers?

Gehören nicht einige Politiker (schon während ihrer Amtszeit, auch in Abwesenheit) vor ein Gericht beispielsweise in Den Haag?


In jedem Falle gilt: Wer Menschen tötet - der verliert, tötet letztlich sich selbst und uns alle!

Oder?

Wilfried Fuhrmann
Sept. 2000




Klicken Sie bitte auch auf:
www.amman.de
www.inguschetien.de
Danke!


webmaster@gaza.de